Friday Jazz Jam

Die nächste Session

30. November 2018 43rd Friday Jazz Jam mit dem Blue Bolivar Quintett

Wann: Freitag, 30. November 2018, 20.00 Uhr
Wo: Mohrenkönig, Sulzerstraße 20, 86159 Augsburg

Angela Nagel – Klavier
Arndt Spiegelhauer – Schlagzeug
Oliver Bucken – Bass
Thomas Schönsteiner – Saxophon
Simon Hauck – Trompete & Flügelhorn

Das Programm des Blue Bolivar Quintetts umfasst viele bekannte Jazz-Standards – von Monk bis Parker. Aber auch ausgefallenere Stücke kommen nicht zu kurz. Jazz für Jedermann, kurzweilig, zum Mit-Schnippen. 

Einsteiger sind wie immer ab dem zweiten Set willkommen.
Eintritt frei – Spenden ab 5 € erbeten und erwartet.

Archiv 2018

42nd Friday Jazz Jam mit Titus Waldenfels

Wann: Freitag, 26. Oktober 2018, 20.00 Uhr
Wo: Mohrenkönig, Sulzerstraße 20, 86159 Augsburg

Titus Waldenfels – Multinstrumentalist
Anna Holzhauser – Gesang
Hubert Malik – Schlagzeug

Titus Waldenfels bedarf im Mohrenkönig wohl keiner weiteren Vorstellung mehr. Im Rahmen seiner nun seit Jahrzehnten laufenden „never ending tour“ schaut er immer wieder gerne in der Kneipe unseres Vertrauens vorbei. Titus  spielt Gitarre, Violine, Banjo, Steel Guitar & Foot Bass, in einer Vielzahl von Besetzungen, seit über 25 Jahren, in Europa, Deutschland, Bayern, München & Texas, in allen nur erdenklichen Lokalitäten von namhaften Theatern, Festivals bis zu Kleinkunstbühnen & Wirtshäusern. 

41st Friday Jazz Jam mit Andreas Kopeinig

Wann: Freitag, 28. September 2018, 20.00 Uhr
Wo: Mohrenkönig, Sulzerstraße 20, 86159 Augsburg

Andreas Kopeinig – Piano
Reinhard Schelzig – Gitarre
Maxi Engel – Bass
Christoph Zeitner – Schlagzeug

Andreas Kopeinig kommt aus Österreich, wo er erfolgreich ein Klavier- und Jazzinstitut betreibt und ebenfalls regelmäßig Sessions organisiert und leitet. Er ist ein hervorragender Pianist, aber auch bemerkenswerter Komponist und wir werden im ersten Set einige Beispiele seiner Kunst zu hören bekommen.

40th Friday Jazz Jam mit hartz3

Wann: Freitag, 27. Juli 2018, 20.00 Uhr
Wo: Mohrenkönig, Sulzerstraße 20, 86159 Augsburg

Florian Hartz – Bass
Basti Schechinger – Drums
Theo Kollross - Piano

Auch wenn der Augsburger Bassist und Komponist Florian Hartz mittlerweile in Mannheim Jazz-E-Bass studiert, lässt er es sich nicht nehmen, regelmäßig in seiner Heimatstadt auf der Bühne zu stehen. So machte er im vergangenen Jahr u.a. mit der Uraufführung seines Musicals „We love you“ und den Fusion-Kompositionen für sein Mannheimer Trio „Flo & Fauna“ von sich reden. Bei der Friday Jazz Jam präsentiert Florian Hartz nun zusammen mit seinen Augsburger Weggefährten Basti Schechinger an den Drums und Theo Kollross am Piano im Eröffnungsset Standards und Eigenkompositionen. .

Foto: Max Saufler

39th Friday Jazz Jam mit dem Rüdiger Frank Organ Jazz Trio

Wann: Freitag, 29. Juni 2018, 20.00 Uhr
Wo: Mohrenkönig, Sulzerstraße 20, 86159 Augsburg

Rüdiger Frank – Hammond Organ 
Dietmar Liehr – Guitar
Bertram Kaiser – Drums

Rüdiger Frank ist ausgebildeter Kirchenmusiker, bei ihm dreht sich alles um die Orgel, sein Hauptinstrument. Er ist in vielen Genres zuhause und verfügt über ein beeindruckendes Repertoire, das er scheinbar mühelos hervorzaubert. Seine regelmäßigen Auftritte als Show-Orgler der Open Stage sind seit vielen Jahren legendär. Doch seine große Leidenschaft ist der Jazz in vielen Spielarten und nun hat er sich auch den Wunsch erfüllt, diese Musik stilecht auf einer echten Hammond Orgel zu interpretieren.

38th Friday Jazz Jam mit Davyd Wylde & Friends

Wann: Freitag, 25. Mail 2018, 20.00 Uhr
Wo: Mohrenkönig, Sulzerstraße 20, 86159 Augsburg

Davyd Wylde – Gitarre
Friends – Weitere Instrumente

Der Augsburger Gitarrist und Komponist Davyd Wylde hat einen eigenständigen Personalstil entwickelt, der gleichermaßen von Rockmusik, Free- und Modernjazz sowie Elementen der Minimal Music beeinflusst ist. Von diesem Background her nähert er sich in seinem jüngsten Projekt aber auch gekonnt einigen Jazzstandards. Ein spannendes Zusammentreffen von gewohnten und neuen Klangwelten, das man nicht verpassen sollte!

37th Friday Jazz Jam mit The Abstract Truth

Wann: Freitag, 27. April 2018, 20.00 Uhr
Wo: Mohrenkönig, Sulzerstraße 20, 86159 Augsburg

Christian Kral – Gitarre
Paul Seager – Bass
Clauspeter Marker – Schlagzeug

36th Friday Jazz Jam mit dem Helmut Hiller Quartett

Wann: Freitag, 23. März 2018, 20.00 Uhr
Wo: Mohrenkönig, Sulzerstraße 20, 86159 Augsburg

Das Helmut Hiller Quartett spielt Jazzstandards aus dem sogenannten Great American Songbook. Diese Lieder aus den 20er bis 50er Jahren sind für unzählige Jazzbands zum Standard-Repertoire geworden.

Christian Döß: Saxophone
Helmut Hiller: Klavier
Hans Färber: Kontrabass
Hubert Malik: Schlagzeug

35th Friday Jazz Jam mit »Jazzentiell«

Wann: Freitag, 23. Februar 2018, 20.00 Uhr
Wo: Mohrenkönig, Sulzerstraße 20, 86159 Augsburg

Thyra Templiner (sax) – Wolfgang Weber (trp) – Dietmar Liehr (git, aushilfsweise) – Andreas Scharf (b) – Herbert Heim (dr)

Featuring Sabine Olbing – Gesang

Spaß am Improvisieren und Spielfreude prägen den Sound von »Jazzentiell«, die sich mit einer erlesenen Auswahl von selten gespielten Standards, soulig-groovenden oder latin-infizierten Nummern auf das »Jazzentielle« konzentrieren. 

34th Friday Jazz Jam mit »F&F«'s Favourites

Wann: Freitag, 26. Januar 2018, 20.00 Uhr
Wo: Mohrenkönig, Sulzerstraße 20, 86159 Augsburg

»F&F« und ihre Favourites
Das Kürzel »F&F« steht für Familiy & Friends. Es führt insgesamt sechs Musikerpersönlichkeiten zusammen, die sonst in unterschiedlichen Kontexten aktiv sind und nun einige ihrer Lieblingsstücke gemeinsam präsentieren. Es sind dies: Theodor Krön (tp), aktiv in Ensembles des Musikforums Blutenburg, Peter Möltgen (tb), stilistisch von Dixie bis Free in verschiedenen Ensembles tätig, Fridolin Krön (g), Schüler und Lehrer an der Neuen Jazzschool München, Elisabeth Krön (p), Initiatorin und Klaviertrio-Fan. Die in der Augsburger Szene wohlbekannten Musiker Hans Färber (b) und Hubert Malik (dr) machen die Rhythm Section komplett. »F&F« bringen Klassiker und Raritäten in wechselnden Arrangements auf die Bühne, mit viel Spielfreude und Musikalität. Foto: Elias Prinz