Friday Jazz Jam

Der »Mohrenkönig« ist tot, es lebe das »rheingold«!

Die nächste Runde wird eingeläutet:
Friday Jazz Jam demnächst im »rheingold« …

Die Friday Jazz Jam Augsburg hat einen anderen Spielort gefunden: Im »rheingold« wird die „neue“ Session erstmals am Freitag, den 12. April, starten. Zunächst als Pilotprojekt, doch wenn alles gut läuft, dürfen die Fans auf Fortsetzungen hoffen.

Rheingold Signet

Meist am letzten Freitag im Monat fand die Friday-Jazz-Jam-Session, die sich in kürzester Zeit vom Geheimtipp zum »Pflichttermin« mit Kultstatus für Jazzer und Jazzbegeisterte gemausert hatte, im »Mohrenkönig« statt. Auf ein festes, erstes Set mit einer lokalen oder überregionalen Formation folgte die eigentliche Session, wo Einsteiger ihr Können bewiesen. Seit fast fünf Jahren war Dietmar Liehr der Mastermind hinter der Friday Jazz Jam Augsburg. Mit dem Weggang des Wirtes Bernhard Riepl endet dort auch die Jam Session …

Andreas Skowronek und Bernhard Riepl

Andreas Skowronek und Wirt Bernhard Riepl im Gespräch; Foto: Dietmar Liehr

Doch ein neuer Ort scheint gefunden: Denn die Musiker und Fans wollten und wollen nicht aufgeben. Unter der Federführung von Saxophonistin Thyra Templiner hat sich nun ein ganzes Team gebildet, das Verhandlungen mit dem rheingold führte und dieses als neue Location für die Friday Jazz Jam Augsburg gewinnen konnte. Dietmar Liehr zieht sich aus der Organisation zurück und betreibt »nur noch« die umfassende, dazugehörige Website friday-jazz-jam.de. Alle anderen Aufgaben werden aufgeteilt. So ist nun die bekannte Augsburger Jazz-Sängerin Sieglinde Hahn für Booking und Bandbetreuung zuständig. Die Durchführung vor Ort, das Instandhalten der Instrumente, Social Media (www.facebook.com/fridayjazzjam/) etc. wird auf weitere Schultern verteilt. Zu nennen sind hier insbesondere Klaus Peschanel, Paul Seager, Herbert Heim und Andreas Skowronek.

Thyra Templiner am Sax mit Klaus Dallmeir (tr)

Thyra Templiner am Sax mit Klaus Dallmeir (tr);
gesehen durch das Mobiltelefon von Andreas Skowronek

Zur Auftaktsession in der neuen Location rheingold erwartet den geneigten Gast ein besonderes Schmankerl: Da viele der beteiligten Organisatoren selbst Jazz-Musiker sind, werden sie die Session unter dem Bandnamen Friday Jazz Jam Team eigenhändig musikalisch eröffnen.

Das „Session Team“ beginnt den Abend:
Andreas Skowronek
– Moderation
Thyra Templiner – Sessionleitung, voc/sax
Sieglinde Hahn – Musikalische Leitung, voc
David Öttl – git
Paul Seager – b
Herbert Heim – dr

Danach sind Einsteiger herzlich willkommen. Weitere monatliche Sessions sind wie gesagt schon geplant. Die erste Friday-Jazz-Jam-Session im »rheingold«, Prinzstr.14, 86153 Augsburg, findet am Freitag 12. April 2019 statt, Beginn: 20.00 Uhr. (PM/sko)

Sieglinde Hahn

Jazz-Sängerin und Organisationstalent: Sieglinde Hahn

Die erste Session im »Rheingold«

12. April 2019 47th Friday Jazz Jam mit Friday Jazz Jam Team

Wann: Freitag, 12. April 2019, 20.00 Uhr
Wo: Rheingold, Prinzstraße 14, 86153 Augsburg

Andreas Skowronek – Moderation
Thyra Templiner – Sessionleitung, voc/sax
Sieglinde Hahn – Musikalische Leitung, voc
David Öttl – git
Paul Seager – b
Herbert Heim – dr

Zur Auftaktsession in der neuen Location Rheingold erwartet den geneigten Gast ein besonderes Schmankerl: Da viele der beteiligten Organisatoren selbst Jazz-Musiker sind, werden sie die Session unter dem Bandnamen Friday Jazz Jam Team eigenhändig musikalisch eröffnen.
Einsteiger sind wie immer ab dem zweiten Set willkommen.
Eintritt frei – Spenden ab 5 € erbeten und erwartet.

»Gestern abend habe ich die Jazz-Jam-Session im Mohrenkönig sehr genossen. Dietmar Liehr – der Jazzliebhaber und 7-Saiten-Artist – hat das Ganze initiiert und eine äußerst empfehlenswerte Veranstaltung aufgelegt. Tolle Beiträge von allen Beteiligten (Kontra, Gitarre, Saxophone, Drums, Gesang), eingebettet in ein solides »jazziges« – also kein Mainstreamharmoniegefüge – mit ebensolchem Groove ließen nichts zu wünschen übrig. Meine Empfehlung für alle, die Jazz ein bisschen kennenlernen wollen oder ihm sogar skeptisch gegenüber stehen. Schwellenangst ist hier total fehl am Platz, im netten Publikum waren alle Altersstufen vertreten; die Atmosphäre gelassen und freundschaftlich. Bin beim nächsten Mal wieder dabei.«

Karl Poesl
Amazing Jukebox