Friday Jazz Jam

Friday Jazz Jam

Die monatliche Jazz-Jam-Session in Augsburg mit wechselnden Rhythmusgruppen oder Bands, meistens am letzten Freitag im Monat. 

Zur Newsletter-Anmeldung (siehe Datenschutz-Erklärung)

Eine gemütliche Jamsession in der Augsburger Gaststätte Mohrenkönig wird seit 2014 vom Jazzgitarristen Dietmar Liehr in enger Zusammenarbeit mit dem Team des Spielortes organisiert. Durch die zeitliche Positionierung am Ende der Woche ist die Session auch für Musiker geeignet, die unter der Woche früh aufstehen müssen und es sind ausdrücklich auch jazzinteressierte Einsteiger willkommen, die noch nicht so viel Erfahrung mitbringen. 

Um ein abwechslungsreiches Programm bieten zu können, werden unterschiedliche Rhythmusgruppen oder Jazzbands als Sessionleitung engagiert. Schlagzeug, Gesangsanlage und Verstärker können vor Ort aus dem Privatbestand von Dietmar Liehr zur Verfügung gestellt werden. Die Kneipe hält außerdem ein gutes Klavier bereit. Die Livemusik beginnt um Punkt 20 Uhr und endet um Punkt 23 Uhr, da sich die Bühne in einem Wohngebiet befindet. Die Sessionband spielt ein konzertantes Set, Einsteiger sind dann ab dem zweiten Seit willkommen. 

Tischreservierungen im Mohrenkönig unter 08 21 / 57 58 42

Eintritt frei – Spenden ab 5 € werden als selbstverständlich erwartet
(Auslagenersatz für die Musiker, die die Session leiten).

Zur Gesamtübersicht mit allen Veranstaltungen seit 2014

Foto-Galerien: 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · Videos

Die nächste Session

28. Dezember 2018 44th Friday Jazz Jam mit The Richard Castle Experience

Wann: Freitag, 28. Dezember 2018, 20.00 Uhr
Wo: Mohrenkönig, Sulzerstraße 20, 86159 Augsburg

Florian Hartz – Bass
Lukas Langguth – Keys
Nick Herrmann – Drums

Ein Jazzer, ein Rocker und ein Popper kommen in ein Tonstudio. Sie schließen ihre Instrumente an, dehnen die Finger und spielen. Und was sie spielen, lässt niemanden kalt. Die Ausstrahlung eines Jimi Hendrix trifft auf virtuose Bassläufe eines Jaco Pastorius. Treibende Drumgrooves a la Benny Greb treffen auf die Voicings von Bill Evans. Eine einzigartige Mischung, die Nick Herrmann (Drums), Lukas Langguth (Keyboard) und Florian Hartz (Bass), live auf die Bühne bringen. 
Foto: Max Saufler

Einsteiger sind wie immer ab dem zweiten Set willkommen.
Eintritt frei – Spenden ab 5 € erbeten und erwartet.

»Gestern abend habe ich die Jazz-Jam-Session im Mohrenkönig sehr genossen. Dietmar Liehr – der Jazzliebhaber und 7-Saiten-Artist – hat das Ganze initiiert und eine äußerst empfehlenswerte Veranstaltung aufgelegt. Tolle Beiträge von allen Beteiligten (Kontra, Gitarre, Saxophone, Drums, Gesang), eingebettet in ein solides »jazziges« – also kein Mainstreamharmoniegefüge – mit ebensolchem Groove ließen nichts zu wünschen übrig. Meine Empfehlung für alle, die Jazz ein bisschen kennenlernen wollen oder ihm sogar skeptisch gegenüber stehen. Schwellenangst ist hier total fehl am Platz, im netten Publikum waren alle Altersstufen vertreten; die Atmosphäre gelassen und freundschaftlich. Bin beim nächsten Mal wieder dabei.«

Karl Poesl
Amazing Jukebox